Galerie
  Künstler
  Ausstellungen
  Artservices
  Publikationen
  Presse
  News
  Archiv
  Kontakt
  Impressum
  Home
 
Manfred Vogel


 

Biographie

1946 in Bottrop geboren. 1972-78 Studium an der Staatlichen Kunstakademie, Düsseldorf. 1979-81 Wilhelm-Lehmbruck-Stipendium. 1987-97 Professor an der FH Niederrhein, Krefeld. Seit 1997 Professor an der Universität GH Essen.

Ausstellungen (Auswahl)

1975 Haus des Ostens, Düsseldorf; 1979 Städtische Kunsthalle Recklinghausen Und Städtische Galerie Schloß Oberhausen; 1980 Kunstverein Brühl; Kunstraum Duisburg; 1982 Galerie Schmitz & Becker, Duisburg; Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld; 1984 Westfälischer Kunstverein, Münster; Kunstmuseum Gelsenkirchen; 1985 Kunstmuseum Vilnius (UdSSR); Galerie Klaus Lea, München; Quadrat-Bottrop; 1986 Kunstverein Unna; Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg; 1987 Kunstraum Wuppertal; Niederrheinischer Kunstverein, Wesel; 1988 Museum Morsbroich, Leverkusen; Galerie J. Friedrich, Dortmund; Galerie G22 Well (NL); 1989 Städtische Slg. Duisburg Rheinhausen; Galerie Meta Weber, Krefeld; Kunstverein Vreden; Emschertal Museum, Herne; 1990 Städtische Galerie, Albstadt; Galerie Klaus Lea, München; Kammgarn-Hallen für Neue Kunst, Schaffhausen (CH); City-Museum, Portsmouth (GB); 1991 Galerie J. Friedrich, Dortmund; 1992 Galerie Gaudens Petit, Linz (A); Kulturforum Alte Post, Neuss; 1994 Galerie Carzaniga & Ueker, Basel (CH); 1995 Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg; Städtisches Museum in der Alten Post, Mülheim;1996 DASA, Dortmund; Galerie Walther, Düsseldorf; 1997 Galerie Peschkenhaus, Moers; Galerie Klaus Lea, München; 1998 Galerie Wälchli, Aarwangen (CH); IG-Metall Galerie, Frankfurt; 1999 Galerie De Lange, Emmen (NL); 2000 Märkisches Museum, Witten; Galerie J. Friedrich, Dortmund, Galerie Heimeshoff, Essen; 2001 Heidelberger Kunstverein